Institut für Werkstofftechnik und Kunststoffverarbeitung (IWK)
HSR

myRTM - Software für die RTM-Simulation

myRTM ist ein sehr einfach zu bedienendes Programm zur Simulation von Füllvorgängen im Resin Transfer Molding Prozess (RTM). myRTM unterstützt Sie bei der Auslegung von Harzinfusionsprozessen und ermöglicht so eine effiziente Bauteilentwicklung.

 

Die Software startet ohne Installation und kann Geometrien aus üblichen CAD/FEM-Systemen importieren. Der Füllvorgang ist interaktiv steuerbar und kann in einzelnen Bildern festgehalten werden. Die Simulation wurde bereits in mehreren Industrieprojekten erfolgreich erprobt und auf reale Bauteilgeometrien angewandt.

Beispiel Wildwasserpaddel und Demonstratorbauteil (mit Klick vergrössern)

Lizenzbedingungen & Haftungsausschluss

myRTM wird unter der GNU General Public License (GPL) angeboten. Ausführbahre Dateien sind verfügbar für Windows (XP, Vista & 7), Linux (Intel, glibc 2.3) and Mac OS X (10.5, Universal binary). Eine Einführung und Beispiele für Bauteile sind in den Paketen enthalten.

Die Urheberrechte von myRTM liegen beim IWK der HSR. Die Software myRTM wird unter den Bedingungen der GNU General Public License (GPL) zur Verfügung gestellt. Die Verwendung der Simulation ist kostenfrei. myRTM darf ausdrücklich für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Jegliche Haftung für durch die Software entstandene Schäden wird ausgeschlossen. Wenn Sie myRTM verwenden, möchten wir Sie bitten, dies an geeigneter Stelle in Ihrer Arbeit zu erwähnen.

 

©2010 Institut für Werkstofftechnik und Kunststoffverarbeitung (IWK)
Hochschule für Technik Rapperswil (HSR)

 

CAE-Schnittstellen

Folgende Formate können eingelesen werden:

  • *.db (Ansys)
  • *.nas (Nastran)
  • *.msh (gmsh)
  • *.stp (Step, 3D Volumengeometrien)
  • *.igs (Iges, 2D Flächengeometrien)


Falls Sie über keinen FE Pre-Processor zum Erzeugen von FE-Netzen verfügen, können Sie gmsh verwenden und Modelle aus dem CAD importieren. Wird gmsh zum Einlesen von Geometrien verwendet, sind die Lizenzbedingungen dieses Programms zu beachten. gmsh ist im myRTM-Paket enthalten.

 

Anwender-Tutorial

Die folgenden Dokumente erleichtern den Einstieg in myRTM:

Zum Erlernen der Software stehen zudem folgende Filme zur Verfügung:

Bauteil vernetzen mit gmsh
Anwendung von myRTM

Versionshinweise

Die aktuelle Version von myRTM weist zur Zeit leider noch folgende Einschränkungen auf:

  • Die in der Simulation angegebene Füllzeit weicht erheblich von der realen Füllzeit ab
  • Der Import von komplexen CAD- oder FE-Geometrien ist teilweise nicht möglich
  • Bei der Verwendung von mehreren stark unterschiedlichen Permeabilitäten wird die Simulation sehr langsam

Wir versuchen diese Fehlerquellen in den nächsten Verisonen zu beheben. 

 

1) Windows
Entpacken Sie das gezippte Programm an einen beliebigen Ort auf Ihrer Festplatte.

myRTM wurde unter Windows XP getestet. Unter Windows Vista/7 können teilweise unerwünschte grafische Effekte auftreten. Das Problem ist bekannt und eine Lösung in Arbeit.

2) Linux
Unter Linux muss das Programm mit den Befehlen qmake und make selbst kompliliert werden. Es stehen keine bereits kompilierten Binaries zur Verfügung.

3) Mac OS X
Kopieren Sie dass myRTM-Programm (wie auf dem Disk Image angegeben) in den Ordner /Applications.

 

Support und Feedback

Gerne helfen wir Ihnen bei Fragen zur Verwendung der Software weiter. Sie erreichen uns unter myrtm(at)hsr.ch.

 

Damit wir das Programm weiterentwickeln können, sind wir auf Ihr Feedback angewiesen. Bitte benutzen Sie dazu ebenfalls die E-Mailadresse myrtm(at)hsr.ch.

 

Software-Download

Windows XP, Vista und 7  (Release 30.04.2010):

myRTM_Win_100430.zip [18.8 mb]

 

Linux (Release 30.04.2010):

myRTM_Linux_100430.tar.bz2 [21.5 mb]

Bereits kompiliertes Programm für Ubuntu (zur Verfügung gestellt von Joseba García Etxebarria von ETSIA)

 

Mac OS X 10.5 (Release 30.04.2010):

myRTM_Mac_100430.dmg [43.0 mb]

Choose your language

Software-Download

Laden Sie myRTM kostenlos herunter: hier klicken